Špindl Bike Park

Der bei Besuchern sehr beliebte Bike Park in Spindlermühle befindet sich direkt im Skigebiet Svatý Petr. Im Sommer können Sie hier eine von insgesamt sechs Strecken ausprobieren, und zwar einschließlich des sog. Pumptracks. Im Bike Park kommen sowohl blutige Anfänger als auch erfahrene Biker auf ihre Kosten. Es genügt, sich eine unserer Strecken auszusuchen. Außerhalb der Strecken ist das Fahren untersagt.

Foto:  Adam Maršál

Im September ist der Bikepark von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Nach Sonntag 26.9. die Operation wird beendet.


Der Špindl Bike Park entstand 1994, seine Geschichte reicht bis ins Jahr 1995 zurück, als hier das erste internationale Abfahrtsrennen gefahren wurde.

Präpariert werden alle Strecken heute von MRSN Workxxx mit dem Schirmherren und Mitschöpfer, der Ikone des tschechischen Downhill, des mehrfachen tschechischen Meisters im Downhill wie auch im Weltcup im Four Cross und Europameisters im Dual Slalom, Michal Maroši.

Wichtiger Hinweis: Wir bitten die Besucher, lediglich auf den markierten Bike-Strecken zu fahren! Im Fall einer Verletzung der Vorschriften kann der Bike Pass entzogen werden.  


30% discount on rent in a camp spot with the purchase of a one-day ŠPINDL BIKE PASS

Take advantage of the great offer of a 30% discount on rent in the case of purchasing a one-day ŠPINDL BIKE PASS for a bike park in Svatý Petr.

Book your space for renting your tent, caravan or van by email or telephone and prove yourself with the purchased bike pass when paying. Reseravtions on mleziva@skiareal.cz.

 


Trails info

Freeride

Länge: 2800 m

Höhenunterschied: 450 m: 450 m

Start: Startturm an der Bergstation der Seilbahn innogy line Svatý Petr. Die Strecke führt über die blaue Abfahrtspiste mit häufigen Abzweigen in die Randbereiche des angrenzenden Waldes. Sie ist technisch weniger anspruchsvoll und besitzt eher Freeride-Charakter. Deshalb ist sie für einen breiteren Biker-Kreis unterhaltsam. Hier erleben Sie eine Menge geneigter Kurven, Alu- wie auch Holz-Jumps und Holzstege, die sich gegebenenfalls auch umfahren lassen. Für ein angenehmeres Fahrgefühl ist die Oberfläche an vielen Stellen mit Schottermaterial aufgefüllt.


Deep forest

Länge: 1200 m

Höhenunterschied: 130 m

Die Strecke beginnt in der Mitte der roten Freeride-Strecke, und zwar unterhalb der Bergstation der Seilbahn Hromovka, wo sie nach rechts auf den grün markierten Deep Forest-Trail abbiegt. Dieser Trail ist spielerisch, unterhaltsam und besitzt eher den Charakter einer Freeride-Strecke. Im ersten Drittel gibt es hier jede Menge leicht zu fahrender Stege und Neigungen, das anschließend in eine flache Fahrt durch einen tiefen Wald auf einem Waldweg übergeht. Die Strecke endet auf einem Asphaltweg, von dem sie sich nach 100 Metern der aktuellen roten Freeride-Strecke anschließt.


Skills Center

Länge: 35 m

Höhenunterschied: 0 m

Wenn Sie Ihre Fahrtechnik auf dem Mountainbike perfektionieren und auf Stegen fahren lernen wollen, dann besuchen Sie das neue Skills Center gleich neben dem Pumptrack.


Pumptrack

Length: 75 m

Vertical metres: 0 m

The Pump Track is an oval track with plenty of rollers and banked turns, built on the plain at the bottom of the slopes in Svatý Petr. Experienced bikers don't need to use the pedals here, they simply "pump" their hands and legs while driving through the artificially created unevenness, riding round and round without pedaling. The track is also suitable for complete beginners and children. You can ride any bike freely on the Pump Track.


Race für erfahrene Biker

Länge: 2100 m

Höhenunterschied: 450 m

Die Strecke, die unter der 6er-Sesselbahn entlangführt, erhielt 2017 ein neues Gesicht. Dank der Rekonstruktion ist die Strecke heute einfacher und für ein breiteres Spektrum von Bikern zugänglich. Sie bleibt jedoch die schwierigste Strecke im Bike Park. Sie ist technisch anspruchsvoll mit sehr schwierigen Passagen, die nur erfahrene Biker bewältigen. Ihr Schwierigkeitsgrad erfüllt sämtliche Anforderungen für das Ausrichten von Wettkämpfen (auf nationaler wie internationaler Ebene). Auf der Strecke gibt es natürliche wie auch künstliche Sprünge, kurze Holzstege und ihre Oberfläche besteht aus Lehm, Steinen und Waldboden mit Wurzeln und kleineren Felsen.


Touristic downhill

Länge: 7000 m

Höhenunterschied: 430 m

Der Start des Touristic Downhills befindet sich neben der Bergstation der 6er-Sesselbahn innogy line Svatý Petr. Die Strecke führt anfangs über einen bergigen Splittbrechsand-Rückeweg und der untere Teil über einen Plattenweg zurück zur Talstation der Sesselbahn. Diese angenehme Aussichtsfahrt ist auch für Anfänger, Familien mit Kindern und Amateur-Biker geeignet.